Bodenbearbeitung und Unkrautregulierung

 

LfL    Ökoplant e.V.
Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft und Ökoplant e.V. bearbeiten derzeit in einem Projekt das Thema Unkrautregulierung im ökologischen Arznei- und Gewürzpflanzenanbau in Bayern. Diese Status-Quo-Erhebung ermöglicht zum ersten Mal ein umfassendes Bild der Unkrautregulierungspraxis im Arznei- und Gewürzpflanzenanbau. Ziele sind dabei, einen Überblick über die Unkrautsituation und die Regulierungsverfahren in der Praxis zu erhalten, Schwachstellen zu identifizieren und vielversprechende, innovative Unkrautregulierungsstrategien zu erfassen. Von Dr. Harald Schmidt, seit November 2013 Mitarbeiter von Ökoplant e.V., werden Praktiker, Anbauberater und Geräteanbieter befragt und einzelne Betriebe detailliert untersucht. Die Ergebnisse werden in anonymisierter Form den Anbaubetrieben zur Verfügung gestellt.


Im September 2014 wird ein Workshop für Praxisbetriebe zu Unkrautregulierungsverfahren durchgeführt.


Nähere Informationen: Harald Schmidt, Tel.: 02641- 912205, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 




Unkrautregulierungsbericht

Unkrautregulierung im Arznei- und Gewürzpflanzenanbau

Leistungsvergleich verschiedener Techniken

Bericht bitte hier klicken.

 

 

Problemunkräuter im Ackerbau,  gibt es die überhaupt ?

Ein Vortrag von G. Völkel. Bitte hier klicken.

 

Präzise Striegeln

Vortrag anlässlich Ökoplant Seminar 2009, Dr. Martin Hänsel

 

Dammkultur

Vortrag Arnulf Rolfsmeyer, Ökoplant Seminar 2007


Schnittlauch Abflammen

Vortrag Annegret Köhler, Ökoplant Seminar 2006

 

 

 

 

Informationen zu neuen und lästigen Unkrautarten

 

 

Sumpfkresse

ein lästiges Wurzelunkraut breitet sich aus
von: Martin Koller, FiBL-Schweiz, 2011

Hier der Bericht als PDF

 

Sumpfkresse

das hartnäckige Unkraut breitet sich aus
Rene Total, ACW, 2010

Hier der Bericht als PDF


Portulak - ein gefährliches Unkraut
Josef Schlaghecken, 2003